Geschichte

      

Ein Name, seit Generationen mit dem Wein verbunden...


Geschichte des Weinhauses

                  

 

 

 

                                                                    1901         

 

 

 

 

gründete Küfermeister Friedrich Schall das heutige Weinhaus Schall. Bereits am jetzigen Standort in Betzingen verdiente er sein Brot mit der handwerklichen Herstellung von Holzfässern aller Größen sowie dem Betrieb einer Mosterei nebst Schnapsbrennerei.

                                                                  1930er          

übernahm sein ältester Sohn Karl das Geschäft und begann erfolgreich mit dem Ausbau und Handel von Weinen.

                                                                   1949             

verstarb Friedrich Schall, der Firmengründer.

                                                                   1950             

stieg Karl Friedrich Schall mit gerade mal 14 Jahren in den Betrieb ein.

                                                                   1953             

                     

verstarb Karl Schall senior und Karl Friedrich Schall, Weinküfermeister, übernahm den Betrieb. Es folgten entscheidende Maßnahmen der Veränderung und Modernisierung des Betriebs.

                                                                   1961             

wurde das Küferhandwerk aufgegeben und das erste Ladengeschäft im damaligen Wohnhaus eröffnet.

                                                                   1963            

löste die Literflasche den fassweisen Handel mit Wein ab. Daraufhin wurde die Werkstatt provisorisch in ein Weinflschenlager umfunktioniert. Nun folgte der wichtige Schritt in Richtung Einzelhandel. Der Fokus lag von nun an darauf, sowohl gewerbliche Kunden, als auch private Haushalte zu erreichen.

                                                                   1972           

 

                         

folgte der Abbruch der alten Werkstatt, sowie der landwirtschaftlichen Gebäude. Es wurde ein Neubau mit kompletter Unterkellerung, auch des Altbaus, errichtet. Das war die Geburtsstunde vom Weinhaus Schall in seiner heutigen Form.

                                                                   1976            

Erwerb des Nachbargrundstücks, um das Parkplatzangebot zu vergrößern.

                                                                   1985            

wurden die restlichen alten Gebäude abgerissen. Mit dem Neubau konnte die Lager- und Ladenverkaufsfläche verdoppelt werden.

                                                                   1994           

wurde die Mosterei aufgegeben.

                                                                   1999           

Modernisierung der Brennerei auf den allerneuesten technischen Stand.

                                                                   1999          

übernahm mit Ute Schall, der Tochter von Karl und Isolde Schall, die 4. Generation der Familie dieses traditionsreiche Haus.

                                                                    2001         

feierte ganz Betzingen 14 Tage lang das 100ste Jubiläum des Weinhauses.

                                                                    2010         

gab es weitere Renovierungsarbeiten in den Verkaufsräumen um das Warenangebot großzügiger präsentieren zu können und das Ladengeschäft heller und freundlicher zu gestalten.

                                                                    2014        

wurde im Weinhaus der deutschlandweit erste Endrizzi-Shop eröffnet.

                                                                   Heute       

bietet das Weinhaus Schall seinen Kunden für jeden Anspruch ein breites, sorgfältig ausgewähltes Sortiment von rund 800 verschiedenen Weinen aus der ganzen Welt. Darüber hinaus führen wir eine große Auswahl von Schaumweinen, Hochprozentigem, Bieren, Softgetränken, Feinkost und Accessoires.

 

Eine von Kennern hochgeschätzte Spezialität sind die von Karl Schall, mit Liebe und großer Erfahrung, gebrannten Schnäpse.
Neben fachlich kompetenter Beratung wird bei uns der Kundenservice groß geschrieben. Dienstleistungen wie Weinversand, Geschenkideen, Lieferung mit dem eigenen Lieferwagen direkt ins Haus und Full-Service für Partys werden angeboten.

In zahlreichen Veranstaltungen mit renommierten Erzeugern hat sich das Weinhaus Schall über Reutlingen hinaus einen guten Namen erworben. Wein-Seminare und Weinproben in eigenen Räumen tragen zum Renommee des Hauses bei.

Die Zufriedenheit unserer Kunden, ob Privatkunde, Partner aus Gastronomie und Industrie und dem Handel hat oberste Priorität. Wir sind sehr stolz darauf, dass viele namhafte Fachpublikationen das Weinhaus Schall als kompetenten und sehr gut sortierten Händler nennen.

   
   
   
   

 

 

 

 

 

 

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

 

        

 

 

 

gründete Küfermeister Friedrich Schall das heutige Weinhaus Schall. Bereits am jetzigen Standort in Betzingen verdiente er sein Brot mit der handwerklichen Herstellung von Holzfässern aller Größen sowie dem Betrieb einer Mosterei nebst Schnapsbrennerei.

1930er           übernahm sein ältester Sohn Karl das Geschäft und begann erfolgreich mit dem Ausbau und Handel von Weinen.
1949              verstarb Friedrich Schall, der Firmengründer.
1950              stieg Karl Friedrich Schall mit gerade mal 14 Jahren in den Betrieb ein.

1953             

                     

 

 

 

 

 

verstarb Karl Schall senior und Karl Friedrich Schall, Weinküfermeister, übernahm den Betrieb. Es folgten entscheidende Maßnahmen der Veränderung und Modernisierung des Betriebs.

1961              wurde das Küferhandwerk aufgegeben und das erste Ladengeschäft im damaligen Wohnhaus eröffnet.
1963             löste die Literflasche den fassweisen Handel mit Wein ab. Daraufhin wurde die Werkstatt provisorisch in ein Weinflschenlager umfunktioniert. Nun folgte der wichtige Schritt in Richtung Einzelhandel. Der Fokus lag von nun an darauf, sowohl gewerbliche Kunden, als auch private Haushalte zu erreichen.

1972           

 

                

 

 

 

 

folgte der Abbruch der alten Werkstatt, sowie der landwirtschaftlichen Gebäude. Es wurde ein Neubau mit kompletter Unterkellerung, auch des Altbaus, errichtet. Das war die Geburtsstunde vom Weinhaus Schall in seiner heutigen Form.

1976             Erwerb des Nachbargrundstücks, um das Parkplatzangebot zu vergrößern.
1985             wurden die restlichen alten Gebäude abgerissen. Mit dem Neubau konnte die Lager- und Ladenverkaufsfläche verdoppelt werden.
1994            wurde die Mosterei aufgegeben.
1999            Modernisierung der Brennerei auf den allerneuesten technischen Stand.
1999           übernahm mit Ute Schall, der Tochter von Karl und Isolde Schall, die 4. Generation der Familie dieses traditionsreiche Haus.
2001          feierte ganz Betzingen 14 Tage lang das 100ste Jubiläum des Weinhauses.
2010          gab es weitere Renovierungsarbeiten in den Verkaufsräumen um das Warenangebot großzügiger präsentieren zu können und das Ladengeschäft heller und freundlicher zu gestalten.
2014         wurde im Weinhaus der deutschlandweit erste Endrizzi-Shop eröffnet.
Heute       

bietet das Weinhaus Schall seinen Kunden für jeden Anspruch ein breites, sorgfältig ausgewähltes Sortiment von rund 800 verschiedenen Weinen aus der ganzen Welt. Darüber hinaus führen wir eine große Auswahl von Schaumweinen, Hochprozentigem, Bieren, Softgetränken, Feinkost und Accessoires.

 

Eine von Kennern hochgeschätzte Spezialität sind die von Karl Schall, mit Liebe und großer Erfahrung, gebrannten Schnäpse.
Neben fachlich kompetenter Beratung wird bei uns der Kundenservice groß geschrieben. Dienstleistungen wie Weinversand, Geschenkideen, Lieferung mit dem eigenen Lieferwagen direkt ins Haus und Full-Service für Partys werden angeboten.

In zahlreichen Veranstaltungen mit renommierten Erzeugern hat sich das Weinhaus Schall über Reutlingen hinaus einen guten Namen erworben. Wein-Seminare und Weinproben in eigenen Räumen tragen zum Renommee des Hauses bei.

Die Zufriedenheit unserer Kunden, ob Privatkunde, Partner aus Gastronomie und Industrie und dem Handel hat oberste Priorität. Wir sind sehr stolz darauf, dass viele namhafte Fachpublikationen das Weinhaus Schall als kompetenten und sehr gut sortierten Händler nennen.